Bücher


Dietrich Braun

Erkennen von Kunststoffen
Qualitative Kunststoffanalyse mit einfachen Mitteln
5. aktualisierte und erweiterte Auflage
Hanser Fachbuchverlag, München 2012
ISBN-13: 9783446432949
Preis: 29,90 €

Einfache Analyseverfahren, die die Identifizierung unbekannter Kunststoffe ermöglichen, werden beschrieben. Einzelnachweise und einfache Analysengänge, aber auch weiterführende Prüfmethoden, wie die Infrarot-Spektroskopie, werden anschaulich geschildert. Diese Verfahren haben sich in der Praxis vielfach bewährt.

Inhalt: - Kunststoffe und ihre Erscheinungsformen - Allgemeines zur Kunststoff-Analyse - Vorproben - Prüfung auf Heteroelemente - Spezifische Nachweise einzelner Kunststoffe - Hinweise zum Erkennen von historischen Kunststoffobjekten - Weiterführende Analysemethoden - Infrarot-Spektren - Anhang: Kunststoff-Bestimmungstafel


Elisa Storace, Hans Werner Holzwarth (Hrsg.)

Kartell: The Culture of Plastics
Multilingual Edition: English, French, German,
Taschen GmbH, Köln 2012
ISBN 3836530856
Preis: 49,99 €

Die italienische Designschmiede Kartell gilt nicht zufällig als Geburtsstätte der Plastikkultur. Ihr Gründer war der Chemieingenieur Giulio Castelli, der 1949 im damals noch jungen Material Polypropylen ungeahnte Möglichkeiten sah – und in Gino Colombini einen kongenialen Designer für seine Visionen fand. Spätestens seit der Popwelle ist Kartell auch international ein Begriff.

Die Firma hat stets mit den talentiertesten Entwerfern zusammengearbeitet, von Joe Colombo und Kartells Artdirektorin Anna Castelli Ferrieri mit legendären Entwürfen in den 1960ern bis zu jüngeren Hits wie Philippe Starcks Louis-Ghost-Stuhl oder der Tischleuchte Cindy von Ferruccio Laviani. Kartell hat den Industriewerkstoff Plastik noch einmal neu erfunden: als eigenständiges, spannendes Designmaterial.


Kunststoff-Museums-Verein (KMV)

Wir packen es. Transportieren, Schützen ,Werben mit Kunststoffen
Begleitbuch zur Ausstellung
Düsseldorf 2012


Kunststoff-Museums-Verein (KMV)

Unter Strom.
Vom Bakelitschalter zum Blackberry

Begleitbuch zur Ausstellung
Düsseldorf 2012